Schlagwort: travel

Allgemein

Der letzte Beitrag

Hallo, meine lieben Leser, nach reichlicher Überlegung habe ich einen Entschluss gefasst, der euch wahrscheinlich nicht erfreuen wird. Wie bereits die Überschrift ankündigt, ist dieser Beitrag mein (vorerst) letzter. Diverse Gründe haben zu dieser Entscheidung beigetragen. Mir hat das Schreiben sehr viel Spaß gemacht und das Feedback war durchaus positiv, sodass ich auch wirklich das Gefühl hatte, dass ihr Freude beim Lesen hattet. An dieser Stelle herzlichen Dank für die zahlreichen Klicks und vor allem auch für die vielen vielen Bestellungen über die Affiliate-Links (Booking und Amazon). Die Einnahmen werde ich nicht für mich behalten, sondern an eine Hilfsorganisation in Laos spenden. Dieses Land hat etwas in mir verändert und vieles, das ich dort erlebt habe, geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Es ist eines der ursprünglichsten und traditionellsten Länder, das ich jemals bereist habe. Laos hat dazu beigetragen, dass sich meine Lebenseinstellung geändert hat. Seit fast zwei Wochen bin ich mittlerweile in Myanmar unterwegs und auch dieses Land zieht mich in den Bann. Vielleicht finde ich irgendwann nach meiner Rückkehr die Motivation über alle Länder, die ich bereist habe, zu schreiben. Derzeit möchte ich einfach keine Minute mehr am Laptop sitzen. In absehbarer Zeit fliegt mein gesamtes technisches…

AsienLaosTravel

Mountainbiking outside Vang Vieng

Um meinem vorherigen Artikel noch etwas Nachdruck zu verleihen, möchte ich mit einer kurzen, aber wahren Geschichte einleiten. Busticket gebucht von Vientiane nach Vang Vieng. Ich wurde im Hostel abgeholt (nur 30 Minuten zu spät). Mit dem Tuk-Tuk ging es zum Minivan. Mit dem Minivan ging es zu einer Sammelstelle. Von der Sammelstelle zu Fuß zur Bushaltestation.

AsienTravelVietnam

Ninh Binh und die trockene Halong Bucht

Mit dem Nachtbus ging es weiter von Phong Nha nach Ninh Binh. Das Timing ist etwas ungünstig, denn die Fahrt endet morgens um 04:00 Uhr. Der Bus stoppte das erste Mal in Tam Coc und ein zweites Mal direkt in Ninh Binh. Ich war die einzige, die in Ninh Binh ausstieg. So stand ich erst einmal auf dem Gehsteig und wusste nicht, wo ich hin muss. Gut, dass auf den Straßen rund um die Uhr etwas los ist, sodass man sich schnell und einfach mit Hilfe der Locals orientieren kann.

AsienTravelVietnam

Keep calm and dive Nha Trang

Die 5-stündige Busfahrt von Da Lat nach Nha Trang war einfach wieder unglaublich spektakulär. Eine Berg- und Talfahrt, vorbei an großen Wasserfällen und unbegrenzt schöner Natur. Schon bei der Ankunft in Nha Trang stand fest, dass ich mich hier längst nicht so wohl fühle wie in Da Lat. Es lag nicht am Hostel, sondern an der Stadt selbst. Die erste vietnamesische Stadt, die mir tatsächlich nicht gefallen hat. Ich bin einfach kein Freund von hohen Hotelanlagen, Massentourismus und überlaufenen Stränden.